1

8 Ah

Blei-Säure Akkumulatoren für Motorräder 8 Ah

Aufgrund der stark ätzenden Schwefelsäure, die den Elektrolyten darstellt, im Inneren der Batterie, sind die Bleiakkumulatoren 8 Ah hoch giftig für Mensch und Umwelt. Da Blei ein giftiges Schwermetal ist, müssen die Batterien unbedingt recycled werden. Dieser Vorgang ist in Deutschland für Autobatterien Pflicht. 

Blei-Akkumulatoren sind schwer aber überzeugen seit Jahren mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Sie besitzen eine geringe Strombelastbarkeit und Selbstentladung.
Die Starterbatterien für Kraftfahrzeuge besitzten poröse Bleielektroden, die den Innenwiderstand verringern.
Im Prinzip sind die Bleiplatten eher Bleigitter die mit einer Paste aus Bleipartikeln, also negativen Eletroden bestrichen werden und Bleidioxidpartikeln, die positive Elektrode, die das eigentliche Elektrodenmaterial bilden. Durch die Schwammartige Oberfläche fließt mehr Strom.

Loading ...