FAQ - Fragen und Antworten


Rücksendung und Widerruf

Für eine reinbungslose Abwicklung senden Sie den Artikel bitte mit dem Lieferschein oder der Rechnung an uns zurück.
Die Rücksendeadresse können Sie ebenfalls vom Lieferschein oder der Rechnung entnehmen.

ggfs. entnehmen Sie weiter Informationen aus dem Widerrufsrecht.

Die Rücksendekosten trägt der Käufer.


Batterien

Alle Sprachen

Für eine fachgerechte Entsorgung müssen Sie die Batterie bei einem Wertstoffhof, einer Batteriesammelstelle oder im Schrottplatz abgeben.
Beachten Sie aber, dass dies nur auf Starterbatterien zutrifft. AGM und GEL Versorgungsbatterie sind nicht vom Pfand betroffen und werden auch nicht von Ihnen eingezogen!

Sie können die Entsorgung auf dem Lieferschein oder der Rechnung quittieren lassen.
Diese senden Sie uns dann per FAX oder E-Mail zu, anschließend erhalten Sie die 7,50€ Pfand auf Ihr Konto gutgeschrieben. 

Alle unsere AGM und GEL Batterien kommen vom selben Hersteller, dementsprechend können Sie für Ihren Laderegler, Solarladeregler oder Ladebooster usw. folgende Werte einstellen.

Max. Ladespannung: 14,4V
Max. Ladestrom: Bis 25A möglich (10A empfohlen)
Entladespannung: 12,06V (50%)
Erhaltungsladespannung: 13,62V (bei 20°)

Achtung: Unsere Lithium-Akkus dürfen mit nur 14,4V Ladespannung geladen werden. Achten dabei auf ein kompatibles Ladegerät.
Lithium-Akkus dürfen nicht mit Entsulfatierungs-Programme oder Ladegeräte geladen werden, die diese Phasen haben.

Da in diesen Phasen mit über 15V Spannung geladen wird und dies der Batterie / dem BMS schadet.

Die verschiedenen Versionen sind grundlegend gleich!

Für Marketingzwecke werden die Batterie anders beworben, damit auch jede Zielgruppe an die gewünschte Batterie kommt und sich schneller entscheiden kann.
Wenn Sie zum Beispiel ein Caravan Fahrzeug haben, wird im Normalfall die AGM Caravan Edition oder GEL Caravan Edition erworben.

Um bei einer TÜV Prüfung ohne Probleme durchzukommen, sollte auf einer Wohnraumbatterie auch explizit "Caravan" stehen.
Dies betrifft auch Bootsbatterien, diese müssen als Bootsbatterie oder Marinebatterie beworben werden. (Flüssig Blei-Säure Batterien, sind auf Wasser verboten!)


Reklamation

Alle Sprachen

Bitte teilen Sie uns per E-Mail folgende Informationen mit ([email protected])

- Wann ist der Defekt aufgetreten
- Wie macht sich der Defekt bemerkbar
- (Batterien) Haben Sie Ihre Geräte entsprechend der technischen Details aus dem Datenblatt eingestellt und auch beachtet?
- Wo wird der Artikel genutzt? (Optional)

Für eine schnelle und reibungslose Abwicklung teilen Sie uns bitte immer Ihre Rechnungs-, Auftrags- oder Kundennummer mit.